© 2017 VOR-TOUR der Hoffnung  » Kontakt  » Sitemap  » Impressum
+49 (0) 171 430 26 86

Band „Pestorica Halblaut“ unterstützt die Vor-Tour der Hoffnung

Im Rahmen ihres Konzertes am 15. Oktober 2016 hat die Band „Pestorica Halblaut“, ein Trio aus der bekannten Folkrock-Band „Pestorica“, im Bad Hönninger „Peter´s Plan B“ ein gagenfreies Konzert bei freiem Eintritt gegeben. Gleichzeitig wurde eine Spendensammlung bei den anwesenden Gästen für Bonner Einrichtungen zur Forschung gegen den Kinderkrebs durchgeführt

Bad Hönningen. In Bonn wurden aus dem Verwandten- und Bekanntenkreis des Wirtsehepaares Erika und Peter Sauermann sowie der Geschäftsführerin Margit Lauer bereits viele Behandlungen durchgeführt und so war es eine besondere Herzensangelegenheit, das Geld auch dorthin zu spenden.

Andreas Kossmann aus Bad Hönningen, seit rund 15 Jahren mit der Vor-Tour der Hoffnung zugunsten krebs- und hilfebedürftiger Kinder vertraut, stellte auf Bitte von Familie Sauermann und Margit Lauer den Kontakt zu Jürgen Grünwald, Organisator und Initiator der Vor-Tour der Hoffnung her, die nun schon seit 22 Jahren im August mit dem Fahrrad Spenden sammelt, aber auch das ganze runde Jahr über für die gute Sache mit den unterschiedlichsten Aktionen im Einsatz ist.

Jeder Cent kommt an
Bei der Geldübergabe, die nun im „Plan B“ erfolgte, stellte Grünwald kurz die große Benefizaktion vor und informierte über die verschiedenen Verwendungen der Spendengelder, bei denen jeder Cent hilft und wobei alleine 2016 insgesamt 428.124,34 Euro zusammen gekommen waren.

Auch konnte er – und darüber freuten sich Erika und Peter Sauermann sowie Margit Lauer besonders – zusagen, dass der Betrag in Höhe von 109,56 Euro auch in Bonn ankommt und zwar beim Förderkreis für krebskranke Kinder und Jugendliche Bonn e.V. und bei der Asklepios-Klinik St. Augustin, einem Zentrum für krebskranke Kinder und Jugendliche. „Die Beträge werden zweckgebunden dorthin weitergeleitet, sie sind ein gutes Startkapital für die diesjährige Unterstützung dieser Einrichtungen“, so Grünwald.

„Wir bedanken uns bei der Band Pestorica Halblaut, dass ihr Konzert Auslöser für diese Spende war, sie sind die eigentlichen Unterstützer“, so Geschäftsführerin Margit Lauer. Und Erika und Peter Sauermann ergänzen „wir sehen dies als Beginn weiterer Wohltätigkeiten, die wir in bei Plan B durchführen wollen, ein Anfang ist gemacht.“

Jürgen Grünwald bedankte sich bei allen Beteiligten und wies letztlich darauf hin, dass es eben genau solche kleinen und großen, spontane und lange geplante Aktionen sind, die zur Hilfe beitragen und die jedes Jahr zu neuen Spendenrekordsummen führen.

Quelle: http://www.nr-kurier.de/overview.php?news=55945