© 2018 VOR-TOUR der Hoffnung  » Kontakt  » Sitemap  » Impressum
+49 (0) 171 430 26 86

… unterwegs in Plaidt für einen guten Zweck!“

Sensationelle Spendensumme ernikolaust

In einer – mittlerweile überwundenen – Schaffenskrise beim Herrenballett der Plaidter Nachbarschaft „Niederstraße“ entstand im letztes Jahr die Idee, auf den Pfaden der jahrelang agierenden Gruppe „Schluckspechte“ und dem Nachfolger „Kinderstammtisch“ zu wandeln und die Darstellung des  Nikolaus in Plaidt am Nikolaus-Vorabend anzubieten.
In den letzten Monaten wurde der Plan weiter konkretisiert, Eckpfeiler abgesteckt und das Motto „unterwegs in Plaidt für einen guten Zweck“ geboren. In diesem Sinne wurde das Ziel ausgesprochen, die Darstellung des Nikolaus gegen eine Spende anzubieten, die zu 100% einem sozialen Zweck zu Gute kommt. Der gute Zweck sollte im Schöpfungsjahr die „VOR-TOUR der Hoffnung“ werden, die sich der konkreten Hilfe für krebs- und leukämiekranke Kinder verschrieben hat.

Ab dem 1. November wurde dann die Werbetrommel gerührt und das Buchungsportal www.nikolaus-plaidt.de als auch eine Facebook-Seite mit Informationen rund um den Plaidter Nikolaus veröffentlicht. Die große Resonanz darauf gab den nötigen Schwung für die bevorstehenden Aufgaben.

Am 30. November durfte der erste Nikolaus entsendet werden um Kinderaugen zum Strahlen zu bringen. Ca. 70 Kinder waren am Haupttag – dem Nikolaus-Vorabend – an der Reihe und auch der ein andere Verein wollte in den Folgetagen vom Nikolaus einen Schwank aus dem goldenen Buch hören.

Schlussendlich konnte am 20. Dezember den Vertretern der „VOR-TOUR der Hoffnung“ Herrn Jürgen Grünwald und Herrn Raimund Wittlich in einer  festlichen Runde ein beachtliches und nicht für möglich gehaltenes Ergebnis präsentieren werden. Die Aktion konnte sage und schreibe 1.311 Euro und einen Glückscent aufbringen. Dafür gilt den Spendern ein herzliches Dankeschön. Ebenfalls geht ein Dank an Joachim Brauer, Josef Biedenbach, Albert (Abba) Neckel und dem TV Jahn, die freundlicherweise die ursprünglichen und teilweise mittlerweile 40 Jahre alten und mit Tradition behafteten Kostüme als kostenlose Leihgabe zur Verfügung stellten.

Das Team rund um „nikolaus-plaidt.de“ freut sich, dass man sich die „Aufgabe“ gestellt hat und damit nicht nur sich selber, sondern auch dem Plaidter Nachwuchs ganz viel Spaß bereiten konnte. Und wenn daraus noch ein soziales Engagement abfällt, ist das Glück greifbar …

nikolaus-plaidt.de