Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.

OKweitere Informationen

Die Benefiz-Radtour in Rheinland-Pfalz

Bundespräsident bat zum Bürgerfest in den Park von Schloss Bellevue

Ein Fest für engagierte Ehrenamtler

Die namentlich geladenen Gäste beim Ehrenamtstag im Park von Schloss Bellevue erlebten einen gut gelaunten, charmanten und witzigen Joachim Gauck bei seiner Eröffnungsrede anlässlich des diesjährigen Bürgerfestes.

Seine Ansprache war so recht nach dem Geschmack der vielen, aus der ganzen Bundesrepublik angereisten, sozial engagierten Bürgerinnen und Bürger.

Zusammen mit Daniela Schadt begrüßte Bundespräsident Gauck die Anwesenden sehr herzlich mit den Worten:

Die VOR-TOUR beim Bundespraesidenten2“ Dieses Fest, liebe Gäste, ist ein Geschenk an Sie – ein Dankeschön für unzählige Stunden freiwilliger Arbeit, die Sie geleistet haben. Unser Land wäre ärmer, wenn es Ihren Einsatz nicht gäbe. Sie helfen, unsere Gesellschaft solidarisch und liebenswert zu machen. Denn Sie erhalten und bewahren nicht nur, Sie drängen und fordern auch. So viele Anstöße für ein besseres Miteinander stammen aus dem Ehrenamt, so viele Veränderungsvorschläge an die Politik von engagierten Bürgerinnen und Bürgern. Deshalb unsere Bitte: Bleiben Sie, wie Sie sind, und setzen Sie alles daran, andere zum Mittun zu bewegen. Die Themen und Aufgaben werden Ihnen nicht ausgehen. Umso wichtiger ist, dass auch Ihr Zutrauen in die eigenen Möglichkeiten nicht versiegt, und dass Sie Ihre Überzeugungen an die nächste Generation weitergeben.
Fühlen Sie sich also – auch im Namen unserer vielen Partner auf diesem Fest – herzlich eingeladen. Lassen Sie uns feiern, was wir heute sind und was wir morgen bleiben wollen: eine selbstbewusste, freie Bürgergesellschaft.“
Die VOR-TOUR beim BundespraesidentenMächtig stolz waren die Vertreter aus dem Kreis Neuwied, Gisela Wirtgen von der „Aktionsgruppe Kinder in Not“ aus Windhagen sowie Grit Zimmermann, Raimund Wittlich und Jürgen Grünwald von der Waldbreitbacher Organisation „VOR-TOUR der Hoffnung“, dass ihre jahrelange erfolgreiche ehrenamtliche Tätigkeit mit dieser außergewöhnlichen Einladung gewürdigt wurde.

„Der Austausch mit Gleichgesinnten, die vielen Gespräche mit interessanten Menschen haben mich sehr beeindruckt“ so Gisela Wirtgen von der Aktionsgruppe und Jürgen Grünwald von den Benefiz-Radlern ergänzte: „Das Angebot an Erlebbarem war grandios; ein unvergeßliches Ereignis“. Von allen Beteiligten ging auch ein herzliches Dankeschön an MdB Erwin Rüddel, dem das Wohlbefinden der Teilnehmer aus dem Westerwald sehr am Herzen lag.

Hinter dem Schloß hatten die Besucher Gelegenheit, zahlreiche Themenfelder zu erkunden: „Ort der Begegnung“, „Vielfalt bewegt“, „Sportliche Höhepunkte“ und ein Non-Stop-Programm der Spitzenklasse auf der riesigen Parkbühne mit Moderator Jörg Pilawa. Ein wahrhaft beeindruckendes Event für sozial engagierte Menschen, die an diesem Tag bewußt im Mittelpunkt des Interesses standen.

Dies sah auch die zahlreich teilnehmende Politprominenz so, allen voran Bundeskanzlerin Angela Merkel und der belgische Premierminister Charles Michel.