Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Auswahl speichernDetails einblenden Weitere Informationen

Die Benefiz-Radtour in Rheinland-Pfalz

Alois Stöcklin ist tot

Unser langjähriger Mitradler der VOR-TOUR der Hoffnung - Alois Stöcklin ist tot.

Wir sind tief bestürzt über den tragischen Unfalltod unseres Freundes und langjährigen Weggefährten Alois Stöcklin.
Es gibt Situationen im Leben – da fragt man sich- wer führt hier Regie? Alois, der dem Radsport so nah, so verbunden war, wird bei einer Trainingsrunde in Basel von einem LKW erfasst und stirbt.
Alois gehörte zur VOR-TOUR Familie. Ein „Urgestein“ – voller Vitalität, liebenswert, hilfsbereit, eine Frohnatur. Ein Mensch, den man gerne um sich hatte.
Sein soziales Engagement war weit über seine Heimatstadt Rheinfelden hinaus bekannt. Bei der Tour der Hoffnung trat er seit dem Gründungsjahr 1983 für krebs- und leukämiekranke kräftig in die Pedale. Ohne seine Hilfe hätte so mancher Mitradler die Berge nicht geschafft. Mit seiner starken Persönlichkeit setzte er auch bei der VOR-TOUR der Hoffnung in Rheinland-Pfalz nachhaltige Akzente. Ein fairer und beliebter Sportsmann durch und durch.
Es war uns eine große Ehre, sich gemeinsam mit Alois über so viele Jahre für kranke Kinder einzusetzen.
In diesen schweren Stunden sind unsere Gedanken bei seiner Frau Vreni, seinem Bruder und den engsten Verwandten.
Mach‘s gut Alois. Ruhe in Frieden.