Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden Weitere Informationen

Die Benefiz-Radtour in Rheinland-Pfalz

Krebskranken Kindern mit Jubiläumstombola helfen

VOR-TOUR der Hoffnung: Statt Radtour 2020 Tombola mit Gewinnen im Gesamtwert von 26.000 €

 

Ausgerechnet im Jubiläumsjahr 2020 der VOR-TOUR der Hoffnung musste die für August geplante Rad-Tour zum Sammeln von Spenden für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder abgesagt werden. Und auch nahezu keine der für dieses “besondere Jahr” geplanten 25 „Leuchtturm“-Veranstaltungen konnten oder kann stattfinden. Auch wenn zu unserer Freude einige ins Jahr 2021 verschoben werden konnten und dann nachgeholt werden:

Da heißt: Keine Spendeneinnahmen für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder sowie die so notwendige Krebsforschung in diesem Jahr!

Dabei wollten es die beiden Brüder und Vor-Tour der Hoffnung-Kümmerer Klaus und Hans-Josef Bracht nicht belassen. Um zumindest etwas Geld einnehmen zu können, haben die beiden innerhalb kurzer Zeit eine sehr hochwertige Jubiläumstombola zusammen gestellt. Diese ist jetzt angelaufen und soll bis Mitte Dezember 2020 stattfinden. Die Auslosung der Gewinne ist unter notarieller Aufsicht für Mitte Dezember geplant. Die Gewinner werden schriftlich benachrichtigt.

Insgesamt haben Klaus und Hans-Josef Bracht 160 Gewinne im Gesamtwert von 26.000 € für diese Tombola zusammen getragen. Alle Gewinne sind von Firmen gespendet.
Ziel ist es, 20.000 Lose zum Preis von jeweils 2 € und damit insgesamt 40.000 € für den Benefizzweck zu erwirtschaften.

Hans-Josef und Klaus Bracht danken allen Sponsoren für diese großzügige Unterstützung sehr herzlich. „Diese Hilfsbereitschaft ist in Zeiten, in denen viele Unternehmen auch Corona-bedingt zu kämpfen haben, besonders hervorhebenswert.“

Neben dem „Weber-Stahl“ Feuertopf-Grill als Hauptpreis (Wert 2000 €) gibt es als weitere Gewinne eine Motor-Kehrmaschine (Fa. Johemo, 1550 €), einen Einkaufs-Gutschein Möbel Preiss (Kastellaun, 1000 €) sowie viele weitere Gutscheine zum Einkaufen in Wittlich, Kastellaun und Simmern, 10 Hubschrauber-Rundflüge, Ballon-Fahrten, hochwertige Elektro-Geräte, VIP-Eintrittskarten, exklusive Gutscheine für Hotels, Restaurants und Jugendherbergen, Weinpakete und vieles mehr zu gewinnen. Alle Gewinne haben einen Mindestwert von jeweils 50 €.

Derzeit können Lose der Jubiläumstombola der Vor-Tour der Hoffnung 2020 zum Preis von 2,- € je Los bei folgenden festen Verkaufsstellen erworben werden:

Klaus Bracht, Bettenfeld/Eifel, k.bracht@t-online.de

Hans-Josef Bracht, Rheinböllen, info@bracht-mdl.de

Jürgen Grünwald, Waldbreitbach, jgruenwald52@gmail.com

Alex Licht, Brauneberg, alex.licht@t-online.de

Anni’s Lädchen, Bettenfeld

Fa. Weber-Stahl, Großlittgen

TVW Raumdekor, Großlittgen

Hotel/Restaurant Heidsmühle, Manderscheid

Benefiz-Radler, Eddy Linden, Plein

Sport Schmitz, Wittlich

Schreibwaren Skribo Haase, Rheinböllen

Schreibwaren Kiosk Hermannspahn, Boppard

Tabakladen Schröder, Boppard

Möbel Preiss, Kastellaun

Fa. Ehrhard Partner Group, Boppard-Buchholz

Hochwildschutzpark Hunsrück, Rheinböllen

Elektrofachmarkt teleropa, Daun

Wolfgang Schmidgen, Bad Breisig, Wolfgang.Schmidgen@gmx.de

Raimund Wittlich, Hausen, r.wittlich@gmx.net

Klaus-Peter Fries, Neuwied, klaus-peter.fries@gmx.de

Volker Jungbluth, Plaidt, Volker.Jungbluth@jungbluth-nutzfahrzeuge.de

Gerhard Keßler, Urmitz, gebe7@t-online.de

Volker Gelhard, Bendorf, volker.gelhard@gmail.com

Kreishandwerkerschaft Mittelrhein, Koblenz, info@fachhandwerk.de

Heinz-Werner Engels, Buchholz, Heinz-W.Engels@t-online.de

Hans-Josef und Klaus Bracht: „Wir sind glücklich, dass wir mit Unterstützung vieler eine äußerst hochwertige Tombola zusammen stellen konnten, um trotz Corona dennoch krebskranken und hilfsbedürftigen Kindern und deren Familien helfen zu können. Wir hoffen, dass wir es mit Unterstützung von ganz vielen Menschen schaffen, die wahnsinnige Summe von 20.000 Losen „an den Mann“ zu bekommen.Ab dem Einkauf von mindestens 10 Losen verschicken wir auch Lose. Dazu bitte den Betrag, für den man Lose kaufen will (möglichst plus 80 Cent für Porto) mit Angabe der gewünschten Los-Zahl und der Adresse, an die die Lose verschickt werden sollen, einzahlen auf folgendes Konto: Vor-Tour der Hoffnung, IBAN: DE63 5605 1790 0016 4820 69.

Wir laden deshalb herzlich ein:

Machen Sie mit! Kaufen Sie Lose!

Verkaufen Sie auch selbst für uns Lose!

Vielen Dank!“

Wenn jemand – statt an der Tombola teilzunehmen – der VOR-TOUR der Hoffnung lieber eine Spende zukommen lassen will, ist auch diese natürlich herzlich willkommen!

Das Spendenkonto für diese Aktion:

VOR-TOUR der Hoffnung e.V.

IBAN: DE63 5605 1790 0016 4820 69

Stichwort: Jubiläumstombola

Flyer Tombola

Poster Tombola