Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Auswahl speichernDetails einblenden Weitere Informationen

Die Benefiz-Radtour in Rheinland-Pfalz

Offizielle VOR-TOUR T-Shirts erwerben und die VOR-TOUR unterstützen

Zum 25-jährigen Jubiläum sollte die VOR-TOUR der Hoffnung in diesem Jahr durch diverse, beeindruckende Events, rund um die 340km lange Benefiz-Radtour als Höhepunkt, unterstützt werden. Tolle Aktionen waren geplant, um mit Spendeneinnahmen krebskranken und hilfsbedürftigen Kindern zu helfen. Leider sind auch die VOR-TOUR und die dafür vorgesehenen Events von der Corona-Krise betroffen und Veranstaltungen im ersten Halbjahr 2020 mussten bereits abgesagt werden. Die Hoffnung ist groß, diese nachholen zu können.

Umso mehr ist es wichtig, die VOR-TOUR der Hoffnung e.V. zu unterstützen, wo es nur geht. Du kannst die VOR-TOUR mit uns gemeinsam unterstützen:
Durch Deinen Erwerb des offiziellen VOR-TOUR T-Shirts oder Polo-Shirts spenden wir jeweils 5€ und mit dem offiziellen VOR-TOUR Hoodie sogar 8€ an die VOR-TOUR. Zeige Deine Unterstützung mit Deinem Kleidungsstück in den sozialen Medien, um auch andere um Mithilfe zu bitten. So können wir auch in dieser schwierigen Zeit einen Beitrag leisten und benachteiligten Kindern helfen. Wir sind froh die Stiftung It’s for Kids als weiteren Unterstützer für die VOR-TOUR der Hoffnung an Bord zu haben. Wir freuen uns mit Dir gemeinsam unterstützen zu dürfen.

Jetzt im Herzwärme Online Shop erhältlich

Herzwärme – wofür wir stehen

FAIR

Earth Positive: 100% biologisch, ​​zertifiziert, vegan und nachhaltig produziert​ mit reduziertem CO2-Ausstoß
​Fair Share: existenzsichernde Löhne für Fabrikmitarbeiter, ​zertifiziert
​Salvage: recycelte Materialien nach Global Recycle Standard zertifiziert
​Continental: verantwortungsvoll produzierte Kleidung
​Fair Wear Foundation: alle vier genannten Marken entsprechen den Richtlinien der FWF, die faire Arbeitsbedingungen fördert

​SOZIAL

​​​Wir ​arbeiten in erster Linie mit der Stiftung It’s for Kids zusammen. Damit unterstützen wir diverse Kinderschutzprojekte in Deutschland​.

Von jedem Deiner erworbenen Produkte spenden wir einen festgelegten Betrag an die Stiftung. Du siehst in jeder Produktinformation in unserem Shop, w​elcher Betrag gespendet wird.

Soziales Engagement bedeutet für uns, ​möglichst viele benachteiligte Menschen an unserem Erfolg teilhaben zu lassen.

​Unsere Textilien beziehen wir meistens aus asiatischen Ländern. ​Bei der Auswahl ist es uns besonders wichtig, dass sich der Produzent an faire Arbeitsbedingungen hält und die Textilien zertifiziert sind. Warum nicht aus Europa? In Asien gibt es viele benachteiligte Gebiete, die hervorragende Textilqualität herstellen – auch fair & sozial. Mit unserem Einkauf können wir auch dort einen Beitrag zu besseren Lebensbedingungen leisten. Neben fairen und sozialen Aspekten ist uns gute Qualität besonders wichtig. Dabei geht es um die Verarbeitung, die Passform, die Nähte und das „Feeling“ eines Textils.


Um nachhaltiger arbeiten zu können, bedrucken wir die Textilien erst, wenn Deine Bestellung eingegangen ist. Unser Tipp: Jede Produktinformation enthält eine Größentabelle. Schnappe Dir ein Maßband und vermiss Dich oder ein vergleichbares Produkt, welches dir gut passt, um die ​richtige Größe für Dich herauszufinden. Unsere Baumwolltextilien werden durch das DTG-Verfahren bedruckt. Dabei verwenden wir nur OEKO-Tex 100 zertifizierte Farben.

Deine Bestellung wird in eine​r umweltfreundlichen Versandschachtel verpackt, die das Auspacken zur Freude macht. Wir verzichten beim Verpacken absichtlich auf unnötiges Verpackungsmaterial, um so wenig Abfall wie möglich zu produzieren.

Mit jedem erworbenen Produkt unterstützt Du benachteiligte Kinder und soziale Projekte. In der jeweiligen Produktinformation in unserem Shop siehst Du, welche​n Spendenbeitrag Du mit Deinem Erwerb leistest. Der Spendentopf wird ​in erster Linie an die Kinderschutz-Stiftung It’s for Kids ausgezahlt. Immer wieder haben wir Spenden-Projekte, denen gesonderte Spenden zugute kommen. Was für Projekte das sind und welche Spenden diese Projekte bekommen, kannst Du in der Kategorie “Projekte“ transparent einsehen. Nach und nach werden wir die Projekte, die dank Euch unterstützt werden konnten, auf unserer Webseite veröffentlichen.

Über It’s for Kids

​Wir ​arbeiten in erster Linie mit der Stiftung It’s for Kids zusammen. Damit unterstützen wir diverse Kinderschutzprojekte in Deutschland​.

Von jedem Deiner erworbenen Produkte spenden wir einen festgelegten Betrag an die Stiftung. Du siehst in jeder Produktinformation in unserem Shop, w​elcher Betrag gespendet wird.

Als Spendenorganisation für Kinder setzt sich It’s for Kids mit kreativen, aktiven und monetären Spenden für misshandelte, missbrauchte, vernachlässigte oder anderweitig benachteiligte Kinder ein. It’s for Kids sammelt mit Eurer Hilfe, sowie der Hilfe der Partner, Botschafter und Kooperationspartner auf vielfältigste Weise Spenden für Kinderhilfsprojekte. Neben klassischen Geldspenden organisiert die Stiftung verschiedene Spendenaktionen, um Spendengelder zu generieren.

Spendenrekord bei der 24. VOR-TOUR der Hoffnung

Drei Tage haben sich die Radler bei der diesjährigen VOR-TOUR der Hoffnung auf den Weg durch das Dreiländereck Deutschland-Luxemburg-Frankreich gestrampelt. Zahlreiche bewegende Momente, farbenfrohe Stopps und viele mit Phantasie und Ideenreichtum zustande gekommen Spenden kennzeichneten die Benefiztour zugunsten krebskranker und hilfsbedürftiger Kinder. Und am Ende der von viel Engagement und Freude für die gute Sache geprägten VOR-TOUR konnte Organisator Jürgen Grünwald ein Spendenergebnis von 615.831,00 Euro vermelden. Herzlichen Dank allen, die in vielfältiger Form hierzu beigetragen haben.


Radeln für krebskranke Kinder

In Deutschland erkranken jedes Jahr 2.000 Kinder an Krebs. Auch wenn die Behandlungsmöglichkeiten immer besser werden, sterben noch immer 2 von 10 krebskranken Kindern. Eine Zahl, gegen die rund 160 Radler kräftig in die Pedale treten. Die Vor-Tour der Hoffnung war in den letzten Tagen wieder in Rheinland-Pfalz unterwegs und es wurde gesammelt für krebserkrankte Kinder.

Quelle: 17:30 SAT.1 Live

Vor-Tour-Radler halten Wort und spenden im Westerwald

Je 8000 Euro erhielten die Unnauer Patenschaft, und der Verein „Kleine Herzen Westerwald“ in Höhn von der „Vor-Tour der Hoffnung“, die im Westerwaldkreis eine großartige Unterstützung erhielt. Die Vor-Tour-Radler hielten Wort und übergaben jetzt die Spendenbeträge. Westerwaldkreis. Groß war die Begeisterung am 8. August des letzten Jahres, als die Benefiz-Radler der 16. VOR-TOUR der Hoffnung im […]

weiterlesen

Tour der Hoffnung: Radeln für die Region

Kemperhof erhielt die größte Einzelspende Kreis Ahrweiler. Die Tour der Hoffnung, an der auch Kümmerer und Partner aus dem Kreis Ahrweiler beteiligt sind, fuhr als Erlös 1,5 Millionen an Spendengeldern ein, von denen bundesweit 26 Institutionen profitieren. Die größte Einzelspende ging mit 10 000 Euro an die Kinderonkologie im Koblenzer Klinikum Kemperhof.  Der dortige Leiter der […]

weiterlesen

10 000 Euro für krebs- und leukämiekranke Kinder

Sparkassen unterstützen „VOR-TOUR der Hoffnung“ Koblenz, 19. August 2011. Mit insgesamt 10.000 Euro unterstützen drei Sparkassen der Region die diesjährige „VOR-TOUR der Hoffnung“. Den Halt auf der Bundesgartenschau in Koblenz nutzten die Vorstandsvorsitzenden Matthias Nester (rechts) von der Sparkasse Koblenz, Dieter Zimmermann (2.v.l.) von der Kreissparkasse Ahrweiler und Dr. Hermann-Josef Richard (2. v. r.) von der […]

weiterlesen

Helfen mit Rad und Tat

Von Andreas Kossmann Margot und Ulrich Zimmermann aus Buchholz engagieren sich seit vielen Jahren für krebs- und leukämiekranke Kinder – ihren Weihnachtsbasar zur Unterstützung der „Tour der Hoffnung“ richten sie am 20. November aus. „Wir tun das, was wir können“, sagen Margot und Ulrich Zimmermann bei einer Tasse Kaffee in den Räumlichkeiten ihrer Schreinerei – […]

weiterlesen

„Vor-Tour der Hoffnung“: 50.000 Euro für krebskranke Kinder gesammelt

Rhein-Hunsrück – Große Unterstützung für eine große Sache: Spenden von mehr als 50.000 Euro haben die Radler bei der „Vor-Tour der Hoffnung“ im Rhein-Hunsrück-Kreis empfangen. Das Geld hatten heimische Vereine, Unternehmen, Schulen, Kindergärten, Parteien, Bürger und andere zusammengetragen, um krebskranke Kinder und Jugendliche zu unterstützen. Die Teilnehmer der 16. Benefiz-Radtour, darunter viele Prominente aus Politik, Sport […]

weiterlesen

Vor-Tour der Hoffnung erhielt 2.868 Euro in Selters

Die Spendenradler der „Vor-Tour der Hoffnung“ versprühten viel Lebensfreude, als sie in Selters empfangen wurden. Stadtbürgermeister Rolf Jung übergab 2868 Euro – eine Spendenaktion der Bürgerschaft aus Selters. Einen tollen Empfang bereiteten die Kinder und Jugendliche den Radfahrern, die sich vom Regen nicht abhalten ließen. Selters. Fröhlich und gut gelaunt kamen die Radler der „Vor-Tour […]

weiterlesen

125.000 Euro für krebskranke Kinder erstrampelt

Westerwald. Am ersten Tag der Vortour der Hoffnung erstrampelten die prominenten Radler rund 125.000 Euro für krebskranke Kinder. Sie waren in Westerburg gestartet und über Selters, Ransbach-Baumbach und Montabaur zur Buga geradelt.  

weiterlesen