Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden Weitere Informationen

Die Benefiz-Radtour in Rheinland-Pfalz

„VOR-TOUR der Hoffnung“ machte halt beim SV Westum

 

Sinzig. Mit Verspätung machte Mitte September die Vor Tour der Hoffnung halt beim SV Westum. Anlässlich ihres 100jährigen Vereinsjubiläum, welches bereits im Mai 2019 stattfand, erzielten die Sportler durch den Verkauf von Computersticks, die das Vereinsleben der letzten 100 Jahre in Bildern dokumentieren, einen Erlös von 1.500 Euro. Was lag da näher, als diese Summe der Tour der Hoffnung zur Verfügung zu stellen. Deren Wirken es ist, erkrankten Kindern und deren Familien zu unterstützen.

Mit dem ehemaligen FIFA Schiedsrichter und Schirmherr, der im Mai vorigen Jahres stattgefundenen 100 Jahr Feier, Edgar Steinborn, wurde diese Aktion schnell in die Tat umgesetzt.

Auch den Vertretern der Tour der Hoffnung sind durch die derzeitigen Coronabedingten Einschränkungen viele Großveranstaltungen und Festaktivitäten, an denen Spendengelder generiert werden konnten, zum Opfer gefallen.

Schnell waren sich die Verantwortlichen des SV Westum einig und erhöhten den Betrag um 1.000 Euro aus der Vereinskasse, sodass letztendlich ein Betrag von 2.500 Euro übergeben werden konnte.

Nach einer kleinen Erfrischung setzten die Radfahrer ihre auf 130 Tageskilometer veranschlagte Tour fort

Blick Aktuell 29.09.2020