Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen

Die Benefiz-Radtour in Rheinland-Pfalz

800,- Euro für die VOR-Tour der Hoffnung

Am 1.Adventswochende 2020 fand in Großlittgen wie in jedem Jahr der traditionelle Weihnachtsbasar statt. Corona-bedingt jedoch nicht wie gewohnt als öffentlicher Verkaufsbasar, sondern dieses Mal konnte der Verkauf nur auf Bestellung durchgeführt werden.
Mit großen Einsatz und ehrenamtlichen Engagement wurden an vielen Abenden im Vorfeld zum 1.Advent Adventskränze und Weihnachtsgestecke gebastelt.
Trotz Corona konnte auch dieses Jahr wieder ein stolzer Verkaufserlös erzielt werden, welcher traditionell gespendet wird.
Ein Teil dieses Erlöses geht in diesem Jahr auch an die VOR-TOUR der HOFFNUNG, zugunsten Krebs und Leukämiekranker sowie hilfsbedürftiger Kinder.
Frau Marianne Schüller überreichte stellvertretend für die Bastelgruppe einen stolzen Scheck in Höhe von 800,-Euro an VOR- TOUR Kümmerer Klaus Bracht. Dieser freute sich sehr über dieses schöne Ostergeschenk und bedankte sich bei allen Bastelfrauen für ihren Einsatz für die gute Sache.