Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Weitere Informationen finden Sie hier

Alle akzeptieren Auswahl akzeptieren Details einblenden Weitere Informationen

Die Benefiz-Radtour in Rheinland-Pfalz

Spendenübergabe in Buchholz zugunsten der Vor_Tour der Hoffnung

16 000 Euro für kranke Kinder: Buchholzer sammeln Spenden für VOR-Tour der Hoffnung

Buchholz, 18.09.2020

Die Corona-Pandemie hat die VOR-TOUR der Hoffnung zugunsten krebskranker Kinder und nahezu alle Aktionen, die diese unterstützt, zwar verhindert, aber die Buchholzer Spendenbereitschaft konnte das Virus nicht kleinkriegen. Eigentlich hätte die Gemeinde im Westerwald Station der abgesagten Vor-Tour im August sein sollen, der örtliche Radsportclub (RSC) hatte sich viel vorgenommen und etliche Benefizaktionen geplant. Trotz Pandemie sammelten die Buchholzer eifrig Spenden, unter anderem durch eine „Zugspitz-Challenge“, in der die Höhenmeter der Zugspitze von den Radlern für den guten Zweck zurückgelegt werden mussten, erklärt der Vorsitzende des RSC, Edmund Salz.