Diese Webseite verwendet Cookies

Wir verwenden Cookies, um Ihnen ein optimales Webseiten-Erlebnis zu bieten. Dazu zählen Cookies, die für den Betrieb der Seite notwendig sind, sowie solche, die lediglich zu anonymen Statistikzwecken oder Marketingzwecken genutzt werden. Sie können selbst entscheiden, welche Kategorien Sie zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass auf Basis Ihrer Einstellungen womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit von der Cookie-Erklärung auf unserer Website ändern oder widerrufen. Weitere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung

Alle akzeptieren Details einblenden Einstellungen Nur essenzielle Cookies akzeptieren

Impressum | Datenschutzerklärung | Cookie Erklärung

Die Benefiz-Radtour in Rheinland-Pfalz

Urbarer Trio spendet 700 Euro an die VOR-TOUR der Hoffnung

Urbar. Das Sparkästchen, von vielen als aussterbende Tradition beschrieben, ist in Beckmanns Winzerhaus in Urbar fester Bestandteil und nicht wegzudenken. „Früher wurden diese Sparkästchen von Geldinstituten als Kleinspareinrichtung zur Verfügung gestellt, wir haben diesen Sparschrank selbst beschafft und unterhalten diesen auch selbst“ so Jörg Beckmann.

Christoph Scheer, Thomas Laßhofer und der Inhaber des Winzerhauses, Jörg Beckmann verbinden das gesellige Sparen aber auch mit einem besonderen Hintergrund. „Wir wollen soziale Projekte in der Region unterstützen“.
Die VOR-TOUR der Hoffnung, die seit 27 Jahren in der Region für die Region für krebskranke und hilfsbedürftige Kinder radelt, sollte in diesem Jahr der Partner für eine Spendenübergabe sein. Die Aktivitäten der VOR-TOUR der Hoffnung passen optimal zur Grundausrichtung von Beckmanns Winzerhaus, der die regionale Küche als festen Bestandteil in seiner Speisekarte hat.
Was man als Ergebnis mit nachhaltigen Sparaktionen, bei denen jeder Cent zählt, erreichen kann, ist besonders bemerkenswert. „Wir haben mit unserem SOS-Sparen über 630 Euro zusammenbekommen, Jörg Beckmann hat auf 700 Euro aufgerundet“ so Christoph Scheer.
Am 6. April fand in Hotel Winzerhaus-Urbar vor dem Sparkästchen die Spendenübergabe statt. Jörg Beckmann und Christoph Scheer (es fehlte Thomas Laßhofer) übergaben voller Stolz den Spendenscheck an Heidi und Oswald Haese – Rhein-Hunsrück Kümmerer der VOR-TOUR der Hoffnung.